FAMILIENUNTERNEHMEN
Die coole Lösung!

Wie wir wurden, was wir sind

Begonnen hat alles, klein aber fein, mit der Aufnahme der Selbständigkeit von Björn Knudsen als Ein-Mann-Betrieb im Jahr 2006 in Wester- Ohrstedt. Knapp zwei Jahre später folgte die Gründung der „Knudsen Kältetechnik GmbH“, der Umzug nach Schwesing und schließlich in 2012 der Kauf und die Erweiterung des heutigen Firmensitzes in Husum.

Die Kernaufgaben Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik für Industrie, Handel, produzierendes Gewerbe und Privatkunden werden bei uns durch die professionelle Gastronomieausrüstung für kleine Bistros bis hin zu Großküchen abgerundet. Von der Planung und Installation bei Neubauten und auch in Bestandsgebäuden bis zur Wartung und dem 24-Stunden- Notdienst gewährleisten wir die Rund-um- Betreuung für unsere Kunden.

Unser 11-köpfiges Team aus jungen, engagierten Meistern, erfahrenen Gesellen, Bürofachkräften mit der Affinität zum Handwerk und drei wissbegierigen Auszubildenden ist norddeutschlandweit für Sie unterwegs.

Wie wichtig die sorgfältige Erst-Ausbildung und die kontinuierliche Weiterbildung der Gesellen sind, zeigt sich täglich. Die Bandbreite unseres Leistungsumfangs erfordert Spezialisten, die flexibel reagieren und komplexe Anforderungen systematisch erfassen können.

„Die Mitarbeiter sind unser höchstes Gut“ ist nicht nur ein Ansatz, sondern bezeichnet unsere Wertschätzung jedem einzelnen gegenüber. Die Auszubildenden lernen bei uns täglichvon den jungen „Alt“-Gesellen, die sowohl Kälteanlagenbauer als auch Elektriker sind, vom Kälteanlagenbauermeister und dem Lüftungsbauermeister „wie der Hase wirklich läuft“. Die Zusammensetzung des eingespielten Teams sorgt für erfolgreiche Projekte und zufriedene Kunden im ganzen Land: Vom Blutspendedienst, der Leben retten hilft, der Lebensmittelproduktion mit Tiefsttemperaturtechnik für die Kulturen, der Bäckerei, die neben Hitze natürlich auch Kälte für die Regulierung von z.B. Gärprozessen benötigt, dem Schwimmbad mit Be- und Entfeuchtungsanlagen, der Systemgastronomie und dem Sterne-Restaurant.